Unternehmensphilosophie

Kuerschner um 1600

Kürschner um 1600

Wir und natürlich, natürliche Kleidung

Pelze und Leder sind Naturprudukte:
Das Washingtoner Artenschutzabkommen ist beim Einkauf unserer Felle und Leder bindend. Wir verarbeiten hauptsächlich Lammfelle und Kaninfelle aus staatlich kontrollierter Nutztierhaltung. Wir betrachten Pelze und Leder als nachwachsende Rohstoffe. Das überwiegend in Deutschland veredelte Material wird unter Beachtung hoher Umweltstandarts bearbeitet.

Upcycelte, recycelte Pelze:
Unserer Umwelt zuliebe und zur Erhaltung und Pflege unwiederbringlicher, ideeller, persönlicher Werte bieten wir die ganzheitiche Aufarbeitung an. Das bedeutet Pelz-Spezialreinigung, Nachgerbung und schnittechnische, funktionelle Umgestaltung getragener Pelzbekleidung.

Sparsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen:
Der Pelz für´s Leben heißt heute, das Material lebenslang zu nutzen, die Form aber immer wieder neuen Bedürfnissen anzupassen. Pelze lassen sich bis zu 5 mal ohne Qualitätsverlust umarbeiten. Das Aussehen kann komplett verändert und der jeweiligen Mode angepasst werden.

Pelz- und Lederkleidung hat hohen Tragekomfort:
Moderne Zurichtung und innovative Technologie ermöglichen eine nie da gewesene Leichtigkeit.
Das Material ist atmungsaktiv.

Pelz- und Lederkleidung setzt modische Akzente:
Wir verarbeiten Pelze auch mit anderen Materialien. In der Kombination mit Leder und Textil erreichen wir vielfältige und individuell gestaltete Produkte.

Wir und Mode

Für uns zeichnet sich ein gelungenes Modell durch Kreativität in der Umsetzung, Widerspiegelung des Zeitgeistes, unter Beachtung ästhetischer Grundsätze und hoher Funktionalität aus.

Wir als Dienstleister

Das heißt für uns Dienst am Kunden. Erwarten Sie von uns Engagement und Fachkompetenz für Ihr Anliegen.
Ihre Zufriedenheit ist unser wichtigstes Ziel.